2022                                       


22.05.2022

Gesetzliche Prüfung und Jahresabschluss


Ab 18. Juli 2022 findet die gesetzliche Prüfung für das Geschäftsjahr 2021 statt.
Nach Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung durch den Prüfungsverband werden wir wie auch im Vorjahr dem Aufsichtsrat unseren Jahresabschlusses 2021, bestehend aus Bilanz,
Gewinn- und Verlustrechnung, sowie dem Anhang mit der Bitte um Feststellung vorlegen.


________________________________________________________________________________________________


15.05.2022

Auch 2022 keine Mitgliederversammlung


Auf gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat findet auch in diesem Jahr (2022)  keine Mitgliederversammlung statt.                                                                                                  

Die trotzdem notwendigen Beschlüsse möchten wir zu gegebener Zeit wie im Vorjahr mittels eines schriftlichen Umlaufverfahrens herbeiführen.

Parallel dazu wird die anstehende Aufsichtsratswahl per Briefwahl durchgeführt.

Informationen dazu im zweiten Halbjahr!



 2021



08.11.2021

Schriftliches Umlaufverfahren, Ergebnis



Das Umlaufverfahren wurde mit einer guten Beteiligung (72,3% Rücklauf) abgeschlossen.


-  Einstellung des Jahresüberschusses in die andere (nicht gesetzliche) Rücklage: Zustimmung bei 1 Stimmenthaltung

-   Entlastung des Vorstandes (Geschäftsjahr 2020): Zustimmung bei 3 Stimmenthaltungen

-  Entlastung des Aufsichtsrates (Geschäftsjahr 2020). Zustimmung bei 1 Stimmenthaltung


Gegenstimmen: keine


Somit können wir das Geschäftsjahr 2020 erfolgreich abschließen.

Ganz herzlichen Dank an alle beteiligten Genossenschaftsmitglieder!



_________________________________________________________________________________________________________________





02.10.2021

Schriftliches Umlaufverfahren zur Beschlussfassung


Wie Sie bereits wissen, findet auf gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat auch 2021 keine Mitgliederversammlung statt.             

Wie im Vorjahr möchten wir die notwendigen Beschlüsse mittels eines schriftlichen Umlaufverfahrens herbeiführen.

Folgende Beschlüsse sind zu fassen:

            . Einstellung des Jahresüberschusses 2020 in die freie (andere) Ergebnisumlage
            . Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020
            . Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020


Zur Entscheidungsfindung erhalten alle Genossenschaftsmitglieder bis Mitte Oktober:

            . Zusammengefasstes Prüfungsergebnis der gesetzlichen Prüfung durch den Prüfungsverband unseres                               Genossenschaftsverbandes
            . Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2020
            . Bericht des Aufsichtsrates über das Geschäftsjahr 2020
           

_________________________________________________________________________________________________________________




04.08.2021

Feststellung Jahresabschluss 2020


Nach Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung durch den Prüfungsverband haben wir wegen
der anhaltenden Corona-Beschränkungen dem Aufsichtsrat unserer Genossenschaft den Jahresabschlusses 2020, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, sowie dem Anhang mit der Bitte um Feststellung vorgelegt.

Der Aufsichtsrat hat am 27.07.2021 nach Prüfung den ordnungsgemäßen Jahresabschluss und die Einstellung des Jahresüberschusses in Höhe von 2 T€ in die sonstige Rücklage festgestellt.


_________________________________________________________________________________________________________________




02.06.2021

Veranstaltungsraum im 12-Eck-Haus,                                       Vergaberichtlinien für interessierte Mitglieder


Die Basis für die Freigabe des Raumes sind die tagesaktuellen Corona-Festlegungen des Landkreises Bautzen.              Der Veranstaltungsraum wird für interessierte Mitglieder nur geöffnet, wenn der Inzidenz-Wert unter 50 ist.                  Unter dieser Voraussetzung darf sich eine Gruppe von 10 Personen innerhalb und außerhalb des Raumes treffen.          Es ist dann egal, aus wie vielen Haushalten die Personen kommen.                                                                       Kinder unter 14 Jahren, Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. 

Für die Einhaltung dieser Rahmenbedingungen sowie der allgemeinen Hygienestandards ist der Antragsteller für die Raumnutzung verantwortlich.

Bitte beachten:                                                                                                                                                 Kontrollen durch beauftragte Mitarbeiter von Ordnungsamt oder Gesundheitsamt oder durch Beamte im Polizeidienst sind jederzeit möglich.


_____________________________________________________________________________________________________




19.04.2021

Auch 2021 keine Mitgliederversammlung


Auf gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat findet auch in diesem Jahr (2021) wegen der aktuellen Corona-Situation keine Mitgliederversammlung statt.                                                                                                   Die trotzdem notwendigen Beschlüsse möchten wir zu gegebener Zeit wie im Vorjahr mittels eines schriftlichen Umlaufverfahrens herbeiführen.

Informationen dazu im zweiten Halbjahr!


_________________________________________________________________________________________________________________



10.04.2021

Gesetzliche Prüfung, Jahresabschluss, Auszahlung Geschäftsanteile


Ab 31. Mai 2021 findet die gesetzliche Prüfung für das Geschäftsjahr 2020 statt.
Nach Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung durch den Prüfungsverband werden wir wegen
der anhaltenden Corona-Beschränkungen dem Aufsichtsrat unseren Jahresabschlusses 2020, bestehend aus Bilanz,
Gewinn- und Verlustrechnung, sowie dem Anhang mit der Bitte um Feststellung vorlegen.
Wird der Jahresabschluss 2020 vom Aufsichtsrat entsprechend festgestellt, werden wir die Auszahlung
fälliger Geschäftsanteile an ausgeschiedene Mitglieder vornehmen und abschließen.




 2020



12.12.2020

Schriftliches Umlaufverfahren, Ergebnis



Das Umlaufverfahren wurde mit einer sehr guten Beteiligung (83,2% Rücklauf) abgeschlossen.


-  Für die Einstellung des Jahresüberschusses zu 100% in die freie Rücklage,

-   für die Entlastung des Vorstandes (Geschäftsjahr 2019) und

-  für die Entlastung des Aufsichtsrates (Geschäftsjahr 2019)


stimmten jeweils 107 Mitglieder bei jeweils 2 Stimmenthaltungen.


Somit können wir das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abschließen.

Ganz herzlichen Dank an alle beteiligten Genossenschaftsmitglieder!



_________________________________________________________________________________________________________________



12.10.2020

Schriftliches Umlaufverfahren zur Beschlussfassung


Auf gemeinsamen Beschluss von Vorstand und Aufsichtsrat findet 2020 wegen der aktuellen Corona-Situation keine         Mitgliederversammlung statt.                                                                                                                                  Die trotzdem notwendigen Beschlüsse möchten wir deshalb mittels eines schriftlichen Umlaufverfahrens herbeiführen.

Folgende Beschlüsse sind zu fassen:

            . Einstellung des Jahresüberschusses 2019 in die freie Umlage
            . Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019
            . Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019

Zur Entscheidungsfindung erhalten alle Mitglieder der Genossenschaft Anfang November:

            . Zusammengefasstes Prüfungsergebnis der gesetzlichen Prüfung durch den Prüfungsverband unseres                               Genossenschaftsverbandes
            . Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2019
            . Bericht des Aufsichtsrates über das Geschäftsjahr 2019


_________________________________________________________________________________________________________________



13.07.2020

Gesetzliche Prüfung, Jahresabschluss, Auszahlung Geschäftsanteile



Ab 11. Juni fand die Prüfung für das Geschäftsjahr 2019 statt.
Der Prüfungsverband hat die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung festgestellt, weshalb wir dem
Aufsichtsrat unseren Jahresabschlusses 2019, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung
sowie dem Anhang mit der Bitte um Feststellung vorgelegt haben.
Der Jahresabschluss 2019 wurde vom Aufsichtsrat entsprechend festgestellt.

Nach erfolgter Feststellung wurden die Auszahlung fälliger Geschäftsanteile an ausgeschiedene
Mitglieder vorgenommen und abgeschlossen.


_________________________________________________________________________________________________________
________


26.05.2020

2020 leider kein Grillfest!

Wegen der weiterhin bestehenden Corona-Beschränkungen
können wir in diesem Jahr kein Grillfest veranstalten.

xx

Nicht traurig sein und auf's nächste Jahr warten!


____________________________________________________________________________________________________________

2020 im Zeichen von Corona:

Die Mitgliederversammlung wird in das zweite Halbjahr 2020 verlegt.
Ein möglicher Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.




 2019


Unser Grillfest 2019 war wieder Spitze!

 
  - Tolles Programm  

  - Tolle Stimmung  

  - Tolle Organisation  

  - Tolles Team  

  - Tolles Wetter  


  Danke dafür allen fleißigen Helfern! 




_______________________________________________________________________________________________________________________


Veränderung nach Aufsichtsratswahl am 13.06.2019

Die Mitgliederversammlung hat am 13.06.2019 folgende Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt:

Frau Monika Förster, Herrn Matthias Hensel und Herrn Jörg Fernbach

 Der Aufsichtsrat konstituierte sich unmittelbar nach der Wahl mit folgendem Ergebnis:


 Vorsitzender des Aufsichtsrates:
 Herr Jörg Fernbach
 Stellvertretende Vorsitzende Aufsichtsrates:
 Frau Monika Förster
 Schriftführer des Aufsichtsrates:
 Herr Matthias Hensel

____________________________________________________________________________________________________________________

Veränderung im Vorstand

Herr Frank Schumacher  wird ab dem 1. Februar 2019 nicht mehr Mitglied in unserem Vorstand sein.




                                                

für zwanzig Jahre erfolgreiche Arbeit              im Interesse unserer Genossenschaft!

_______________________________________________________________________________________________________

Achtung  Sprechstunde des Vorstandes immer jeden zweiten Montag im Monat ab 18.00 Uhr!



 2018 und davor


Neues Vorstandsmitglied


Der Aufsichtsrat der Arnsdorfer Wohnungsbaugenossenschaft eG hat zum 01.09.2013

Herrn Daniel Schimpf  zum Mitglied des Vorstandes bestellt.

______________________________________________________________________________________________________________________


Ausschluss eines Mitgliedes
Beschluss vom 13.12.2012:

Der Vorstand beschließt den Ausschluss des Mitgliedes Ullmann, Oliver, geboren am 10.08.1990, Mitgliedsnummer 324, aus der Arnsdorfer Wohnungsbaugenossenschaft zum Ende des Geschäftsjahres 2012.
Die Rechtsgrundlage folgt aus § 11, Absatz 1, Buchstaben a, b und d der Satzung der                                                  Arnsdorfer Wohnungsbaugenossenschaft.
Dem Ausschluss ging ein rechtskräftiges Räumungsurteil voraus.

Die Veröffentlichung dieses Beschlusses ist wegen des unbekannten Aufenthaltes des Ausgeschlossenen geboten.


______________________________________________________________________________________________________________________



Alle Jahre wieder:
unsere Grillfeste!


Alljährlich haben sich unsere Grillfeste zu einer festen Größe im Leben unserer Genossenschaft entwickelt.


Handgemachte Musik sowie Musik von Band und Scheibe sorgen immer für beste Stimmung.
Unser Grillteam füllt währenddessen fleißig hungrige Mägen und löscht durstige Kehlen.


 


Danke allen Beteiligten, allen fleißigen Helfern!